Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Monatliche ÖVSV Notfunkrunde mit Rundspruch

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL.

Die nächste OE-weite Notfunkrunde mit Rundspruch wird am Mittwoch, den  3. Mai 2017 um 17:45 UTC (19:45 Uhr Lokalzeit) auf der Frequenz 3643 KHz LSB stattfinden. Die Leitstation wird OE5XPM aus dem ADL507 Ried/Grieskirchen sein. Der allgemeine Funkverkehr zum Freihalten der Frequenz kann ab etwa 17:15 UTC (19:15 Lokalzeit) beginnen.

Karl, OE5FKL und Gert, OE3ZK freuen sich auf eine rege Teilnahme.

Einladung zum Wandertag unserer Ortsgruppe

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL.

Der Obmann der Ortsgruppe Ried / Grieskirchen, Karl OE5FKL lädt wieder zum jährlichen Wandertag.

Veranstaltet wird dieser Wandertag wie bereits vorangekündigt am Donnerstag, 25. Mai 2017.


Einzelheiten entnehmt ihr dieser Einladung.

OE5FKL ist VIZE-Landessieger

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL.

Am 17.03.2017 wurde in der Landesfeuerwehrschule in Linz das 33. Funk Leistungsabzeichen in der höchsten Stufe, Gold, abgehalten.  Der Lokalmatador HBM Karl Feichtenschlager, OE5FKL hatte sich seit Monaten bereits wieder in formgebracht. Mit 250 Punkten und einer Zeit von 24min und 20sek belegte er den großartigen 2. Platz.

Eine Abordnung bestehend aus der Ehegattin, der Frau Bürgermeister, dem Kommandanten und seinen Stellvertreter nahmen an der Siegerehrung Teil und brachten den Sieger heim nach Wippenham wo er begeistert empfangen wurde.

Fotogalerie


  • FULA_GOLD_17 (01)
  • FULA_GOLD_17 (02)
  • FULA_GOLD_17 (03)

Infoabend

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL.

Am 5. Jänner 2017 veranstaltete die Ortsgruppe Ried / Grieskirchen den Infoabend zum bevorstehenden Kurs.
Karl Feichtenschlager, Ausbildungsverantwortlicher-Innviertel referierte über das facettenreiche Hobby Amateurfunk. Das Clublokal in Geiersberg war bist auf den letzten Platz gefüllt. Die Meisten Teilnehmer waren so begeistert dass sie sich im Anschluss gleich zum Kurs angemeldet haben.
Die erfreulich hohe Anzahl an Kursteilnehmern – 22 - verspricht wieder einen interessanten und abwechslungsreichen Kursverlauf.

Sollte noch jemand Interesse zeigen und am Kurs teilnehmen wollen, so kann „Er“ oder „Sie“ sich gerne noch beim Ausbildungsverantwortlichen Karl Feichtenschlager unter der Nummer 0664/75069137 melden!

Das Ausbildungsteam freut sich schon jetzt auf den Kursstart am 4. Februar 2017 um 16.00 Uhr im Gasthaus Mayr in Geiersberg!

  • tn_DSC_8649
  • tn_DSC_8650
  • tn_DSC_8651

Silvesterwanderung

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL.

Zur traditionellen Silvester-Wanderung trafen sich zahlreiche Funkamateure der Ortsgruppe Ried /Grieskirchen in der Berg und Hügellandschaft um Maria Schmolln.
Treffpunkt war am 30. Dezember um 13:00 Uhr bei der Mostschenke Schmiedbauer in Thannstrass, Nähe Höhnhart. Nach kurzer Stärkung mit etwas Hochprozentigem, startete die gutgelaunte Runde mit der Wanderung.
Geführt wurde die Wandergruppe von Renate OE5YTN und OE5SJM Sepp.
Als die Hälfte der Strecke zurückgelegt war, erreichte die Gruppe Maria Schmolln. Dort wurden die Wallfahrtskirchen besucht. Ein Eintrag im Gästebuch und anzünden einer Kerze für die verstorben OMs durfte nicht fehlen, danach ging es wieder zurück in Richtung Thannstrass.
Das Wetter war traumhaft und kurz vor Sonnenuntergang konnte auf einer Anhöhe der traumhafte Ausblick auf die Berge genossen werden.
Der Wirt in der Gerspert, Klafterreit - hat für uns Funker immer eine Tür offen und demensprechenden  wurden feinste Speisen und Getränke aufgetischt.
30 OM’s und solche die es noch werden wollen, nahmen an der Silvesterwanderung teil.
Ein Jahres-Abschluss der nicht perfekter hätte sein können!

Danke an die Organisatoren sowie an alle die dabei waren.

  • tn_DSC_8625
  • tn_DSC_8632
  • tn_IMG_6267

OE Notfunk Rundspruch

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL.

Im Dezember übernahm die Landeswarnzentrale Oö. die Durchführung des monatlichen OE Notfunk Rundspruchs. An der Clubstation OE5XOF in Linz konnten im Anschluss an den Rundspruch beim Bestätigungsverkehr 85 Stationen geloggt werden. Ein ausführlicher Bericht ist auf www.ooelfv.at zu finden.