Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online

Hobby und Gewerbeausstellung in Frankenburg

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL.

14.-15. November 2015. Wie letztes Jahr bekamen wir einmal mehr, die Möglichkeit, Amateurfunk bei der Hobby und Gewerbeausstellung in Frankenburg zu präsentieren.
Wir wurden wieder  von Erwin Hofbauer, Obmann des Heimatvereins Frankenburg eingeladen an den beiden Ausstellungstagen teilzunehmen.

Es stand uns ein Klassenzimmer in der Volkschule zur Verfügung, wo das breite Spektrum des Amateurfunks den Besuchern gezeigt wurde.
Was war zu sehen: KW Phonie, KW Digital, UKW Phonie, Echolink, D-Star, alte Funkgeräte, QSL Karten Sammlung, Ausbildungsunterlagen, Equipment der Fuchsjagd und vieles mehr.
Unser  Funk-LKW diente einmal mehr als Antennenstandort wo mehrere Dipole zwischen den Gebäuden gespannt wurden.

Wir waren auch mit der Kurwellenrunde des ADL507 von Frankenburg aus in Funkkontakt, die ja jeden Sonntag um 10:30 Uhr auf 3.728 MHz startet.

Danke an den Obmann des Heimatverein Frankenburg Erwin Hofbauer für die Einladung sowie an alle die bei dieser Veranstaltung aktiv mitwirkten.
Wir freuen uns schon auf 2016.

  • tnn_DSC_7364
  • tnn_DSC_7365
  • tnn_DSC_7366

Tag der offenen Tür des AMRS Waldviertel in Allentsteig

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL.

Am Samstag, 12. September 2015 war in der Liechtensteinkaserne in Allentsteig Tag der offenen Tür. Zu diesem Anlass wurden wir vom Austrian Military Radio Society - Waldviertel - ADL031 unter der Leitung von Martin OE3EMC eingeladen.
Bei dieser Gelegenheit könnten wir den Funk-LKW auch in Allentsteig präsentieren.

Am Freitag den 11. September um 14:00 Uhr begannen wir die doch etwas weite Reise mit unserem LKW in Richtung Allentsteig.
Unsere LKW Besatzung bestand aus OE5RLN Reini, OE5RDM Robert, OE5BSL Brinki und OE5FKL Karl.
Um ca. 18:00 Uhr kamen wir in Allentsteig an, wo wir auch gleich recht herzlich von den OMs des ADL031 empfangen wurden.

Nach der Begrüßung fingen wir auch gleich mit dem Aufbau an. Da alle voll motiviert waren,  war auch alles schnell erledigt.
Nach kurzer Besichtigung unserer Unterkunft wurden wir von Karl OE3KNU und Gerald OE3WGU in das Ortszentrum Allentsteig gebracht wo wir unseren großen Hunger in einem gemütlichen Gasthaus stillen konnten.
Nach dem leckeren Essen und ein paar Fruchtzwergen gingen wir zu späterer Stunde zur Unterkunft zurück. „Der Sparziergang hat uns nicht geschadet“.

Am Samstag war zeitig Tagwache, - da wir bereits um 08:00 Uhr von Karl und Gerald wieder von der Unterkunft in die Kaserne zum Frühstück gebracht wurden.
Um 09:30 Uhr kamen schon die ersten Besucher, darunter auch OM‘s die unseren Stand ganz neugierig erkundeten.

Was wurde präsentiert:
Unser LKW samt KW-Station mit Paktor sowie die zwei UKW Station, Hamnet und der Notfunkkoffer sowie Videos und eine Präsentation über Amateurfunk.
Im Zelt des ADL031 wurden KW, UKW, Digital sowie alte Funkgeräte präsentiert, auch QSL-Karten durften nicht fehlen.
Marion OE3YSC informierte die Besucher über SOTA. Nebenbei kümmerte sich sich auch um das leibliche Wohl der Besucher. Selbige wurden mit selbstgebackenen Köstlichkeiten der XYLs und YLs verwöhnt.

Welche Aussteller waren noch in der Kaserne:
Polizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz, GWB, Maschinenring, NÖ-Zivilschutz, Traktor-Oldtimer um ein paar zu nennen. Natürlich darf ich das Bundeheer nicht vergessen, die es an diesem Tag ganz schön krachen Liesen.
Am Kinderprogramm fehlte es selbstverständlich auch nicht. Es warteten eine Hüpfburg oder vom Dach abseilen - das wurde aber nicht nur von den Kindern ausprobiert.
Um ca. 17:30 Uhr ging der hoch interessante Tag zu ende. Nach dem Abbau und kurzer Einkehr in Allentsteig, steuerten wir wieder Richtung Innviertel zurück.

Es war eine echt tolle Veranstaltung wo interessante Kontakte geknüpft werden konnten. Ein Gelegenheit mehr, den Amateurfunk der Allgemeinheit näher zu bringen.
Ich möchte mich noch bei allen die Mitwirkten, aber besonders bei  Marion, Martin, Karl und Gerald bedanken.
Dass Team des Funk LKW - OE5XPM sowie des ADL507 freut sich schon auf ein Wiedersehen im nächste Jahr.
DANKE und 73 de OE5FKL

  • tn_DSC_7233
  • tn_DSC_7234
  • tn_DSC_7235

Grillnachmittag 2015

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL.

Am Samstag den 25. Juli fand der alljährliche Grillnachmittag der Ortsgruppe Ried-Grieskirchen statt.
Leider meinte es der Wettergott nicht so gut mit uns und bescherte am Nachmittag leichten Regen. Nach den heißen Tagen war der kleine Regenguss durchaus erträglich um nicht zu sagen willkommen.

Schon am Freitag wurde mit dem Aufbauarbeiten begonnen. Nach getaner Arbeit wurde eine kleine Lichterprobe durchgeführt. Es mussten ja die Zapfanlage überprüft werden ob sie überhaupt funktioniert HI.

Die restlichen Aufbauarbeiten wurden am Samstagvormittag erledigt. Ab Mittag kamen die ersten Besucher.
Heuer konnten wir einen neuen Besucherrekord erzielen, 139 OMs, XYL's und Kids konnten wir im Gästebuch verzeichnen.
Höhepunkt der Veranstaltung war wieder die traditionelle Fuchsjagd sowie heuer NEU - ein Feuerwehrspritzenbewerb. Eine Tombola mit echt tollen Preisen wie z.B. einen Yaesu FT-7900 und schönen Blumenschmuck wartete auf die Gäste. Zum Anschauen standen der Funk-LKW und der S-LKW von Robert, und auch Funkstationen von anderen OM’s bereit.
Auch die Feuerwehr-Kameraden des Obmannes Karl Feichtenschlager - Freiwilligen Feuerwehr Wippenham  - kamen zum Grillfest. Herzlichen Dank dafür!

Als der Regen zum Abend hin abgeklungen war, stand dem einzigartigen Lagerfeuer-Feeling nichts mehr im Wege. Würstelbraten und Brotbacken rundeten den gemütlichen Abend ab.
An der Weißbier-Bar legte der Obmann Karl ein paar Klassiker aus den 70igern auf und animierte so manchen sein Tanzbein bis in die Morgenstunden zu schwingen.

Ergebnis Fuchsjagd Erwachsene:
1.Platz OE5HCE Christian
2.Platz OE5MGM Georg
3.Platz OE5RTP Peter

Ergebnis Fuchsjagt Kinder:
1.Platz Sara und Anabel
2.Platz Jonas und Jan
3.Platz Lara

Ergebnis Spritzenbewerb Erwachsenen:
1.Platz Bernhard und Florian
2.Platz Daniel und Markus
3.Platz Jonas und Rene

Ergebnis Spritzenbewerb Kinder:
1.Platz Sara und Lara
2.Platz Leonie und Anabel

Den Hauptpreis bei der Tombola ( FT-7900 ) gewann OE5BSL Brinki.

Im Namen der Ortsgruppe möchte sich der Obmann Karl OE5FKL bei allen für's kommen bedanken, besonderen Danke richtet sich an das fleißige Helfer-Team OE5RFL, OE5RDM, OE5BSL, OE5BSP, OE5RLN, OE5ENL, Sieglinde, Jürgen, Steffi und Markus sowie alle die bei diversen Arbeiten Hand anlegten.
Es war wieder ein tolles Fest und das Team um Karl, OE5FKL freut sich schon auf ein Wiedersehen im nächste Jahr.

  • tn_DSC02215
  • tn_DSC02217
  • tn_DSC02219

Kidsday

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL.

Am Sonntag den 21. Juni 2015 war es wieder soweit, auf den Frequenzen wurde CQ Kidsday gerufen.
Heuer waren die Feuerwehrjugendmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Raitenberg aus der Gemeinde Frankenburg mit dabei. Der Jugendbetreuer und Newcomer OE5ENL Norbert, welcher am 10.Juni erst die AFU-Prüfung bestand, kam mit den Kids nach Kirchheim.

Nach einer kurzen Einführung in den Amateurfunk ging es auch gleich los mit den ersten Funkgesprächen.
Nach den ersten QSO‘s war die Mikrofon-Scheue überwunden und die Kinder hatten viel Spaß an der Sache.
Mit dabei waren auch die Newcomer OE5KKP Klaus und OE5FBM Florian.
Sie nutzten die Gelegenheit und sammelten erste Funkpraxis.
Besuch bekamen wir noch von OE5YTN, OE5SJM, OE5MGM und Otto die gerade eine Wandertour machten.

Als Funkstation wurde der Mobile Funk LKW - OE5XPM verwendet sowie die neuen Geräte der Newcomer.

Da Funken auch hungrig macht, stand im Anschluss das Fly-Inn am Programm. Dort verwöhnte uns Mandi und Gabi mit ihren Köstlichkeiten.

Dabei waren:
9 Kids
3 Newcomer und 5 OMs und 4 XYLs

Danke an alle Stationen die mit den Kids interessante QSOs geführt haben.

  • tn_DSC02604
  • tn_DSC02605
  • tn_DSC02606

13 neue Funkamateure - darunter eine Frau !!

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL.

An den drei Prüfungsterminen 22. April, 10. Juni sowie 17. Juni, haben sich 15 Kursteilnehmer - darunter eine Frau der Amateurfunkprüfung gestellt, 13 Kandidaten/innen haben die Prüfung mit Bravur bestanden.

Das Ausbildungsteam bildeten Reinhard - OE5RLN der den Bereich Technik lehrte. Die Bereiche Recht und Betriebstechnik wurden von Karl - OE5FKL gelehrt.

Der Obmann und Ausbildungsleiter Karl Feichtenschlager OE5FKL möchte allen Newcomern zur bestandenen Prüfung sehr herzlich gratulieren, ganz besonders jedoch Dorothe Lang aus Vöcklabruck, die sich der Prüfung als einzige Frau in der Runde gestellt hat .

Einen ganz besonderen DANK sei der Prüfungskommission des Fernmeldebüro Linz ausgesprochen.

Die neuen OMs:

OE5AEP -  Erich Aicher aus Wallern
OE5OWO - Wolfgang Oberauer aus Wallern
OE5WZM - Walter Zehetner aus Ohlsdorf
OE5LDO - Dorothe Lang aus Vöcklabruck
OE5FBM - Florian Beck aus Aspach
OE5MHP - Mathias Hauser aus Ohlsdorf
OE5ENL - Norbert Eggl aus Frankenburg
OE5RWN - Reinhard Winkler aus Krenglbach
OE5KKP - Klaus Kitzmantel aus Weilbach
OE5MPM - Patrick Meier aus Wildenau
OE5ATO - Markus Rakeseder aus Oberweis
OE5FRL - Raphael Schöndorfer aus Rottenbach und Stefan Prielinger aus Bad Wimbsbach

  • 1