Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Relaisstation Dachstein-Hunerkogel – OE5XDM, Reparatur der Antennenanlage

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL. Veröffentlicht in 2018

Im Spätherbst 2017 wurde der Antennenmast der Relaisstation, die ja immerhin auf 2713m Seehöhe am Fuße des Hohen Dachsteins liegt, durch einen gewaltigen Sturm geknickt. Eine sofortige prov. Reparatur war wegen eines zu befürchtenden Folgeschadens noch vor Wintereinbruch erforderlich. Arbeiten in dieser Höhe können nur bei bestimmten Wettersituationen durchgeführt werden.
Dank der Mithilfe von OE5MHP und OE5LFM konnte der Mast gekürzt und soweit stabilisiert werden, daß er den Winter gut überstand.

2018 spendete OE5JAM eine neues nahtloses feuerverzinktes 6m Stahlrohr, und OE5KYL eine neue 7dB Kathrein Rundstrahlantenne, die für den Empfang an der Mastspitze verwendet wird.

Die Montage erfolgte am 8. August 2018 zusammen mit OE5LML und OE5MHP.
Seither sind wieder Stationen aus OE2, OE3, OE5, OE6, OE8 und aus DL über OE5XDM ( 438,725 MHz ) qrv.
Das Relais kann ohne CTCSS bzw. Tonruf geöffnet werden.  

Ein besonderer Dank gilt allen Mitarbeitern, die zur Durchführung von Arbeiten an der Relaisstation immer zur Verfügung standen, dies sind: OE5VEN, OE5KKP, OE5LML,
OE5MHP, OE5LFM und OE5FHM.

Besonders bedanken möchte ich mich auch bei den Planai-Bahnen, im besonderen bei Herrn Wieser, Herrn Perhab und beim Betriebsleiter der Hunerkogelbahn, Herrn Schnepfleitner und seinen Mitarbeitern, welche uns beim Masttransport auf den Berg sehr unterstütz haben.

Hoffentlich werden wir 2019 keinen direkten Blitzschlag bzw. Sturmschaden abbekommen, das bisher erlebte würde ich sagen „reicht“.

Viel Spaß auf R73 wünscht euch der Sysop – OE5MLL Max.

  • tn_2018-08-11 07.35.16
  • tn_2018-08-11 08.42.36
  • tn_2018-08-11 09.46.46